/ / Lange ist es her

Lange ist es her

with Keine Kommentare

Schon bei meinem ersten Besuch vor 10 Jahren hatte mich Sydney fasziniert und auch nach etlichen Jahren nichts von ihrem Charme eingebüßt.

Wie bereits vor Jahren war der Flug mit Singapore Airlines wieder erste Sahne!

In Frankfurt war ich bei -8 Grad abgeflogen und hatte einen kurzweiligen Boxenstopp in Singapur: für mich DER Flughafen.

Nach Sydney ging es dann weiter mit dem neuen A 380. Ich hatte oben einen Fensterplatz. Der Riesenvogel hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen, da er vom Interieur anderen Maschinen sehr ähnlich ist und mehr Platz hatte ich auch nicht. Aber der Landeanflug auf Sydney war wieder atemberaubend: die Metropole und die Hafenlandschaft von oben bei strahlend blauem Himmel.

Ich hatte mir fünf Tage Sydney gegönnt, bevor es weiter gehen sollte zu meiner Neuseelandreise, als Akklimatisierung sozusagen. Diese hatte ich auch bitter nötig, denn in Sydney erwarteten mich schweißtreibende 35°C.

Ich verbrachte die Tage damit durch die weitläufigen Parklandschaften der Metropole zu spazieren, am Hafen entlang zu schlendern und zwei Coast Walks in Manly und Bondi zu machen.

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.