/ / / Mache Evernote zu Deinem persönlichen digitalen Reiseführer

Mache Evernote zu Deinem persönlichen digitalen Reiseführer

with Keine Kommentare

Sind wir doch mal ehrlich: gedruckte Reiseführer ohne Fotos ala Lonely Planet sind nicht mehr zeitgemäß. Nicht nur, dass sie schnell veraltet sind, da sie nur alle paar Jahre eine Neuauflage erfahren, sondern auch dadurch, dass sie im Zeitalter von Instagramm und Co kaum Fotos besitzen. Der Mensch ist nunmal visuell und bevor ich mir einen Absatz Text durchlese schaue ich mir lieber ein Foto an.

Täglich sind Millionen Menschen auf Reisen und Reiseblogs gibt es ebenfalls unzählige, in denen Menschen ihre aktuellen Erlebnisse und Erfahrungen in Wort und Bild teilen. Warum nicht diese Informationen zu einem individuellen digitalen Reiseführer zusammenstellen?

Evernote als Dein persönlicher digitaler Reiseführer

Seit 2008 gibt es mit Evernote ein hervorragendes Programm zum Sammeln und Ordnen von Notizen. Dabei ist man nicht auf einfache Textdokumente beschränkt, sondern es werden verschiedene Dokumentformate und sogar Fotos unterstützt. Evernote funktioniert plattformübergreifend, so dass man nicht nur am Computer, sondern auch unterwegs Ideen in Form von Notizen festhalten oder ansehen kann.

Für unsere Weltreise haben wir zu jedem Land, welches wir bereisen, ein Notizbuch angelegt. In dieses Notizbuch haben wir Wikipediaartikel z.B. mit allgemeinen Infos über das entsprechende Land abgespeichert. Um diese schnell innerhalb des Notizbuches finden zu können bekommen sie das Tag (Schlagwort) „Info“. Genauso verhält es sich mit Städten, Wanderungen oder Unterkünften, nur bekommen sie dann das Tag „Stadt“, „Wanderung“ oder „Unterkunft“.

Aktuelle Karten z.B. Weg zu einer Unterkunft abzuspeichern ist dank GoogleMaps und Screenshots auch kein Problem.

Dank der Evernotefunktion „Notiz mit Inhaltsverzeichnis erzeugen“ generierst Du dir mit wenigen Klicks ein Inhaltsverzeichnis zu deinem persönlichen Reiseführer und kannst so über die automatisch erstellen Link direkt vom Inhaltsverzeichnis zu der Dich interessierenden Notiz springen.

Mit der Suchfunktion schnell Sachen finden

Sollte das Inhaltsverzeichnis mal nicht ausreichen findest Du dank der hervorragenden Suchfunktion in Evernote schnell die gewünschten Sachen in deinem persönlichen Reiseführer. Hierfür kannst Du gezielt nach Begriffen suchen oder die gewünschten Infos mit Hilfe der vergebenen Tags finden.

Persönliche Dokumente

Persönliche Dokumente wie Flugtickets oder z.B. die Hotel- bzw. Mietwagenbuchung lassen sich ebenfalls innerhalb deines Reiseführers in Evernote abspeichern. Ohne Zettelwirtschaft hast Du auch diese Sachen griffbereit und kannst sie vorzeigen.

Mit Evernote als App hast Du deinen persönlichen Reiseführer griffbereit auf deinem Smartphone

Evernote gibt es nicht nur als Desktop Programm für Mac & Windows und online als Browserversion, sondern auch als App für mobile Endgeräte wie Smartphones. Hier besteht die Möglichkeit Notizbücher für die offline Verfügbarkeit (benötigt Evernote Plus Abo) abzuspeichern. So hat man seine gesammelten Informationen immer griffbereit, eben seinen ganz persönlichen digitalen Reiseführer.

Probier Evernote doch mal aus. Ich bin seit 2009 überzeugter Evernote Premium Nutzer.

Übrigens: diesen Blogpost habe ich ebenfalls mit Evernote geschrieben. In diesem Artikel beschreibe ich, wie wir als Reiseblogger unseren Blog pflegen.

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.