/ / / / Vier Jahreszeiten in 6 Monaten

Vier Jahreszeiten in 6 Monaten

with Keine Kommentare

Bei unserer Reise durch Nordamerika – vorwiegend Kanada und Alaska – erlebten wir alle Jahreszeiten. Es war toll, denn schließlich hatte ich zuletzt in unserem Zwischenfazit nach 1/2 Jahr auf Weltreise geschrieben, dass mir die verschiedenen Jahreszeiten fehlen.

Frühling im Waterton Lakes National Park

Kanada Waterton Lakes National Park Wildblumen
Plütenpracht im Waterton Lakes National Park

Als wir Anfang Juni im Waterton Lakes National Park ankamen begannen gerade die Wildblumen zu blühen. Toll, diese Farbklekse in saftig grünen Wiesen zu sehen.

Sommer in British Columbia

Kanada tiefblauer See
Sommerliches Wetter mit tiefblauem See

Einen richtig heißen Sommer mit Temperaturen bis 45 Grad und unzähligen Waldbränden erlebten wir in British Columbia Ende Juni / Anfang Juli. Es war eine Spur zu heftig denn zu viele Lebensmittel bereiteten sich selbst im Auto zu und nachts war an erholsamen Schlaf nicht zu denken.

Herbst in Alaska

Alaska Herbst Kenai Halbinsel
Der Herbst kommt mit schnellen Schritten nach Alaska

Eine Woche verbrachten wir auf der Kenai Halbinsel vor den Toren Anchorages. Diese kurze Zeit reichte aus um zu sehen, wie sich die Blätter innerhalb weniger Tage verfärbten und der Indian Summer das Land colorierte. Nachts wurde es seit langer Zeit mal wieder dunkel und wir sahen die ersten Polarlichter am Nachthimmel tanzen.

Winter in Alaska und British Columbia

Kanada Icefields Parkway Schnee Winter Parker Ridge
Viel Schnee auf der Parker Ridge

Noch schneller als der Herbst kam der Winter. Über Nacht schneite es heftig und einen ersten Schneesturm erlebten wir im Kluane National Park, welcher uns nachts im Auto ordentlich durchrüttelte. Wir fuhren schnell Richtung Süden doch in Jasper herrschte starker Schneefall und bei unserer Wanderung über die Parker Ridge versanken wir bis zu den Knien im Neuschnee.

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.