/ / / / Ankunft in Singapur

Ankunft in Singapur

with Keine Kommentare

Von Frankfurt sind wir mit Srilanka Airlines nach Singapur geflogen. Wir wussten gar nicht, dass Sardienenbüchsen Flügel haben … Manu stieß mit ihren Knien an der Rückenlehne des Vordermanns an. Aufgrund einer Flugzeitverschiebung hatten wir 8 Stunden Aufenthalt in Colombo, welche wir hauptsächlich mit Schlafen verbrachten.

Singapur erreichten wir dann nach weiteren 3:40 Std. Flug. Bei der Einreise mussten wir auf den guten Willen des Beamten hoffen, denn ihm gefiehl unser Küchenmesser nicht, da die Klinge sehr lang ist und es sich mit etwas Übung mit einer Hand öffnen lässt. Letztendlich ging alles gut und wir konnten unser WG-Zimmer ansteuern.

Bereits beim Betreten der Bahn machten wir ersten Kontakt mit der Luft in Singapur: diese war drückend schwül. Erst als wir die Bahn verließen und die letzten Meter zur Unterkunft in Bugis stiefelten erfuhren wir wie heiß es war: laut LED-Anzeige 30°C um 21 Uhr bei sehr hoher Luftfeuchte. Schnell stand uns der Schweiß auf der Stirn und die 10 min Fußweg erledigten wir schweißgebadet!

Wir wurden äußerst nett empfangen, verkrümelten uns aber schnell in unser schönes Zimmer und drehten Klimaanlage und Ventilator voll auf. Trotzdem wurde es Dank der hohen Temperaturen und dem Jetlag eine unruhige Nacht, welche zwischenzeitlich um 01 Uhr erstmal zu Ende war bis wir um 05 Uhr morgens wieder ein Auge zumachen konnten.

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.