/ / / / Aussicht auf Machu Picchu vom Huayna Picchu und Montaña

Aussicht auf Machu Picchu vom Huayna Picchu und Montaña

with Keine Kommentare

Machu Picchu – die alte Inkastadt wurde zu einem der neuen sieben Weltwunder gekürt und ist für viele Menschen DER Inbegriff von Südamerika. Im Rahmen dieses Artikel stellen wir Dir drei verschiedene Aussichtspunkte vor, von denen Du einen guten Überblick über das gesamte Ausmaß der Ruinen von Machu Picchu gewinnst: Huayna Picchu, Machu Picchu Montaña und Watch Tower.

Aussicht vom Huayna Picchu (Wayna Picchu) auf Machu Picchu

Wer die Aussicht vom Huayna Picchu (2667 m) genießen möchte braucht dafür ein spezielles Ticket, welches noch mal 7 US$ zusätzlich kostet. Es gibt zwei Zeitpunkte zu denen man die Erlaubnis erhält den Huayna Picchu zu besteigen – nur 400 Leute pro Tag werden zu gelassen. Wer den Gipfelsturm wagt dem empfehlen wir zumindest Turnschuhe, da der Weg schmal und stellenweise recht steil ist. Flip Flops oder Schuhe mit Absätzen sind unangebracht.

Aussicht vom Huayna Picchu auf Machu Picchu
Aussicht vom Huayna Picchu auf Machu Picchu

Aussicht vom Montaña Machu Picchu auf Machu Picchu

Genau wie beim Huayna Picchu dürfen den deutlich höheren Machu Picchu Montaña ebenfalls nur 400 Leute pro Tage besteigen und dies ist mit 4 US$ Extrakosten verbunden. Der Machu Picchu Montaña ist 3061 m hoch. Somit dauert der Aufstieg etwas länger, jedoch ist der Weg nicht so steil und recht gut mit Steinen ausgebaut.

Aussicht vom Machu Picchu Montaña auf Machu Picchu
Aussicht vom Machu Picchu Montaña auf Machu Picchu

Klassische Postkarten Aussicht auf Machu Picchu

Wer auf der Suche nach dem klassischen Postkarten Motiv von Machu Picchu ist kann dies vom Watch Tower nachstellen.

Machu Picchu klassische Postkarten Ansicht
Klassische Postkarten Ansicht von Machu Picchu vom Watch Tower

Ihr seht man muss gar nicht auf einen der umliegenden Berggipfel von Machu Picchu steigen um die Ruinen in ihrem vollen Ausmaß zu sehen. Vielmehr finde ich, dass man vom Watch Tower mit der klassischen Postkartenansicht den besten Überblick hat, da von diesem Punkt ausgehend die Ruinen nicht so winzig klein wirken.

Sollte es Dich interessieren wie Du am besten nach Machu Picchu kommst und was der Eintritt zu Machu Picchu kostet oder der Zug nach Aguas Calientes kannst Du dies in unserem umfangreichen Artikel mit viel wissenswertem zu Machu Picchu nachlesen.

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.