/ / Bewegende Wolken – Moving Clouds

Bewegende Wolken – Moving Clouds

with 5 Kommentare

Eine in die Jahre gekommene Kamera, ein verstaubter Graufilter, ein (Blitz-)Fernauslöser (welcher zu meinem Entzücken eine Intervallfunktion hat) und natürlich das stetig wechselnde Wetter mit seinen bizarren Wolkenformationen verleiteten mich dazu ein Timelapse aufzunehmen.

Bisher habe ich dazu eine GoPro Hero verwendet, bei der es mich aber „nervt“, dass ich keine Belichtungs-Einstellungen vornehmen kann. Das nachfolgende Timelapse besteht aus knapp 3800 Einzelfotos, bei denen ich nur den Weißabgleich angepasst habe. Diese „quick and dirty“ Aufnahmen gefallen mir von ihrer Qualität deutlich besser als die Fotos, welche die GoPro produziert.

Um ein Gefühl für die Bewegung der Wolken zu bekommen und die dafür zu wählenden Intervalle fand ich den Test sehr lehrreich.

Der erste Schritt ist gemacht, jetzt heißt es üben üben üben …

Moving Clouds from Thomas Guthmann on Vimeo.

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

5 Responses

  1. doris
    | Antworten

    gefällt mir gut … wo dreht sich denn das himmelsrädchen ?

  2. Björn
    | Antworten

    Die vorbeirennenden Spaziergänger find ich super! :-)

  3. Markus
    | Antworten

    richtig gut!
    Ist die Musik von Vladimir Sterzer?

    • Thomas
      | Antworten

      Das Lied ist von Ludovico Einaudi und heißt Fly.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.