/ / Der letzte Schnee

Der letzte Schnee

with Keine Kommentare

Zuletzt verschlug es mich 2008 im Rahmen der Deutschen Meisterschaften 10.000 m nach Zeulenroda. Damals im Sommer.
Diesmal war es nicht Zeulenroda, dafür um die Ecke Langenwetzendorf. Mit -8 °C war es alles andere als sommerlich, wir hatten ja auch Winter.

Ab Freitagmittag schneite es unaufhörlich und am Samstagmorgen zeigten sich zentimeterlange Eiszapfen an der Dachrinne vorm Fenster. Es sollte 48 Stunden schneien. Ich hatte schon die Hoffnung eingeschneit zu werden aber so weit kam es dann doch nicht, denn die Flocken waren zwar beständig aber zu klein.

Im Dorfpark hielten sich die Enten ein Stück Wasserfläche eisfrei und um die Waldherberge „Drei Tannen“ zeigte sich der Wald märchenhaft.

Hätte ich doch nur mein Zelt dabei gehabt … Es wäre bestimmt ein tolles Wintercampen gewesen …

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.