/ / / Entdeckt – Der John Muir Trail

Entdeckt – Der John Muir Trail

with Keine Kommentare

Es ist gut 1 1/2 Jahre her, dass ich auf den John Muir Trail aufmerksam geworden bin. Wie genau weiß ich schon gar nicht mehr. Ich glaube es waren die wundervollen (Reise-)Tagebücher von Kolby Kirk auch bekannt als The Hike Guy, der den Pacific Crest Trail (kurz PCT) gewandert ist. Der John Muir Trail ist ein Streckenabschnitt des Weitwanderweges PCT. Ebenso sehenswert wie die (Reise-)Tagebücher von Kolby Kirk finde ich auch The Muir Project: ein paar Künstler ließen ihren Alltag hinter sich und wanderten den John Muir Trail. Ihre Erlebnisse hielten sie dabei in sehenswerter Weise fest: kleines Video. Kolby und die Leute vom Muir Project trafen sich zufällig auf dem John Muir Trail und hielten dies in einem Video fest: Vimeo Video.

Der John Muir Trail führt auf einer Länge von 340 km durch die Sierra Nevada in Kalifornien. Die Sierra Nevada ist ein Gebirgszug und entsprechend „profiliert“ ist der John Muir Trail: 11 Pässe mit einer Höhe ab 3.400 m müssen überwunden werden. Wandert man von Nord nach Süd, startet man im Yosemite Valley, weiter durch den Yosemite National Park, den Inyo und Sierra National Forrest um schließlich am Mount Whitney (4.400 m) das Trailende zu erreichen.
Schwarzenbären genießen eine weite Verbreitung in diesen Gebieten. Deshalb müssen Bärenboxen mitgeführt werden, in denen alles (geruchs-)sicher verstaut werden muss. Um den John Muir Trail wandern zu können ist ein „wilderness permit“ nötig.

Freunde von mir haben den John Muir Trail im Sommer 2012 gemacht. Sie waren hellauf begeistert. Nachdem ich ihre großartigen Fotos gesehen habe und ihren spannenden Erzählungen lauschte, möchte ich diesen Trail umso mehr wandern. Ich denke, dass der Trail ein gutes Trekkingprojekt für 2014 sein könnte. Mal schauen was daraus wird.

UPDATE APRIL 2014:

Mittlerweile ist der John Muir Trail konkreter geworden. Die bisherige Planung ist HIER zu finden und eine Packliste habe ich HIER zusammengestellt.

UPDATE August 2014:

Gewandert sind wir den John Muir Trail nun auch. Unseren Wanderbericht kannst Du hier nachlesen.

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.