/ / / / In einem Land vor unserer Zeit

In einem Land vor unserer Zeit

with Keine Kommentare

Wieder einmal machten wir uns auf, um einen der „60 Great Short Walks“ von Tasmanien zu erwandern. Unsere letzte Tagestour führte uns zum Cape Raoul und hatte uns sehr beeindruckt, sodass wir natürlich hofften auch dieses Mal nicht enttäuscht zu werden.

Unsere Erwartungen auf dem gerade mal 600 m langen Weg wurden mehr als übertroffen! Bereits nach wenigen Metern tauchten wir in einen Regenwald aus mannshohen Baumfarnen (Dicksonia antarctica), Myrten- und Sassafrasbäumen
ein. Alles war saftig grün, die Stämme und Äste waren voll mit Moosen und Epiphyten, es tropfte von den Blättern, ein Bach schlängelt sich neben dem Weg entlang … Wir fühlten uns fast in die Urzeit zurückversetzt.

Aus dem Wald heraus tritt man auf eine kleine Plattform und steht auf einmal vor dem St. Columba Wasserfall, dessen Tosen uns schon den ganzen Weg lang begleitete. Bei dem Columba Wasserfall handelt es sich um einen von Tasmaniens höchsten Wasserfällen. Wir waren begeistert und können diese Miniwanderung etwas westlich von St. Helen empfehlen.

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.