/ / / / Frühstück in der Bruny Islands Cheese Company

Frühstück in der Bruny Islands Cheese Company

with Keine Kommentare

Als wir nach vier Tagen Bruny Island wieder verließen, machten wir am Vormittag einen Boxenstopp bei der Bruny Island Cheese Company.

Hier probierten wir verschiedene Käsesorten: von einem Tag alten Käse bis zu mehreren Monaten gereiften Käse. Leider war unser Favorit – Jacks Dad (ein in Wiskey eingelegter Käse) – nicht mehr zum Verkauf vorhanden, so dass wir uns für den O.d.o. entschieden. Dabei handelt es sich um einen Käse, der nur einen Tag alt ist und in Öl und Kräutern eingelegt wurde. Wir bestellten noch ein frisch gebackenes Brot aus dem Holzofen und dazu zwei Kaffee. Es war ein herrliches Frühstück unter Eukalyptusbäumen in denen der Wind rauschte und die Vögel zwitscherten.

Möglich gemacht hat dieses leckere Frühstück Gitta mit ihrer Spende über unseren Blog. Muchas gracias!

Update 30.12.14:
Zum Glück hatte die  Bruny Island Cheese Company einen Stand in Hobart beim The Taste Festival. So kamen wir  doch noch in den Genuß von „Jacks Dad“ bei einem weiteren köstlichen Frühstück, auch wenn das Brot diesmal nur aus dem Supermarkt war. Sakriköstlich.

 

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.