/ / Lichtspur eines Läufers in der Dunkelheit

Lichtspur eines Läufers in der Dunkelheit

with Keine Kommentare

Marathon, für viele Läufer DAS Ziel, welches sie einmal durchlaufen möchten. Vernünftigerweise sollte man die Vorbereitung hierfür nicht 2 Wochen vor dem Marathon beginnen, sondern lange im Voraus. Je ehrgeiziger man den Marathon, und vor allem die Zielzeit verfolgt, desto eher fängt die Marathonvorbereitung an und desto gewissenhafter ist sie.

So auch bei Markus Heidl, einem ambitionierten Läufer, der im Herbst beim Frankfurt Marathon an den Start gehen möchte. Noch herrscht die meiste Zeit des Tages Dunkelheit vor, so dass Läufer ausgestattet mit Stirnlampe interessante Leuchtspuren ziehen. Genau wie bei Markus, der in nachfolgendem Foto eine Leuchtspur um den Goldberg zieht.

Abblend- und Bremslicht
Abblend- und Bremslicht

Wer mehr über Markus und seine (Trainings-)Erfahrungen wissen möchte sollte auf seiner Homepage vorbeischauen. Aber nicht nur über sein Training oder Wettkämpfe berichtet er, sondern auch kreative Laufideen oder sonstiges findet sich auf seiner Homepage getreu dem Motto: „Laufen hilft“ (sei es bei einer Blockade im Kopf oder ein bisschen zu viel Hüftgold). 

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.