/ / / / Ankunft in Vancouver

Ankunft in Vancouver

with Keine Kommentare

Wir haben die Heimat wieder verlassen und sind in Vancouver gelandet. Bei unserem Flug von Reykjavik nach Vancouver hatten wir eine besondere Maschine von Iceland Air: Die Kabinenbeleuchtung war eine Aurora Borealis. Toll!

Überhaupt hat der Flug von Reykjavik nach Vancouver Sehnsucht geweckt für ein paar Wochen oder Monate durch Island zu reisen. Aber auch der Blick aus dem Flieger runter auf Grönland oder Baffin Island war grandios. Es gibt noch sooooo viele Sachen, die ich mir anschauen möchte.

Die Einreise am Flughafen dauerte etwas länger: viele, wirklich sehr viele Fragen mussten wir über uns ergehen lassen. Wieso, weshalb, warum wir nach Kanada kommen. Wie lange wir bleiben, Routenverlauf, wann wir planen auszureisen, was wir für Jobs in der Heimat hätten, was wir nach unserer Reise planen, etc. Mit jeder Minute bildete sich mehr Schweiß auf meiner Stirn und ich sah mich schon im nächsten Flugzeug nach Deutschland sitzen. Aber zum Glück ging alles gut und wir sind wohlbehalten in unserem kleinen Zimmerchen in Vancouver Downtown angekommen.

Bei sonnigem Wetter haben wir bereits eine Runde durch die Stadt gedreht. Vieles lässt sich wunderbar zu Fuß erkunden. Allerdings liegt unser Hauptaugenmerk momentan auf einem Autokauf, so dass wir unabhängig durch die Nationalparks von British Columbia, Alberta und Saskatchewan bis hoch nach Alaska reisen können.

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.