/ / Aurora Borealis – Überblick unserer Artikel

Aurora Borealis – Überblick unserer Artikel

with Keine Kommentare

Polarlichter haben Suchtpotential! Wer die Aurora Borealis, dieses mystische Licht, schon einmal in einer kalten, klaren Sternennacht am Firmament hat tanzen sehen, der weiß wovon wir sprechen. Kein Wunder, dass das Nordlicht schon seit Äonen von Jahren immer wieder Stoff für Sagen und Geschichten liefert. Dieses märchenhafte Farbenspiel zieht einfach jeden sofort in seinen Bann. Für immer! Wenn Du es einmal live über Dir hast wabern sehen, willst Du es immer wieder erleben. Glaubst Du uns nicht? Dann probier‘ es selbst aus: geh weit gen Norden, soweit Du nur kannst. Dort, hoch oben, überhalb des Polarkreises kannst Du sie in der Nacht am Himmel tanzen sehen, wenn Du Glück hast! Und um eurem Glück etwas auf die Sprünge zu helfen, haben wir hier eine kleine Zusammenfassung all unserer bisher erschienen Berichte über die Aurora Borealis aufgelistet. Dort findest Du Wissenswertes zu der Entstehung von Polarlichtern, wie Du sie am besten fotografieren kannst und natürlich auch wo. Selbstverständlich kannst Du auch einfach an unseren Polarlichtsichtungen teilhaben, Dich an unseren Bildern erfreuen und davon inspirieren lassen.

Aber wie heißt es so schön:“Lange Rede, kurzer Sinn“, daher folgt nun eine hoffentlich hilfreiche Übersicht unserer bisher erschienen Blog-Einträge für alle die zum ersten, zehnten oder hundertsten Mal auf Polarlicht-Jagdt gehen wollen. Viel Spaß und Erfolg!

Die Aurora Borealis

Was versteht man eigentlich unter Polarlichtern? Wie entstehen sie? Wo kann man die Nordlichter am besten beobachten? Diese und anderer Fragen beantworten wir in diesem Artikel. [mehr lesen]

Auf der Suche nach dem Licht

Bevor wir Euch weitere Tips und Tricks geben wollen, folgt hier erst einmal unser Erfahrungsbericht zu unserer ersten und sehr erfolgreichen Polarlichtjagdt. Lasst Euch von unseren Erzählungen fesseln und in den Bann des Lichtes ziehen. [mehr lesen]

Und wer es gerne etwas bewegter mag, kann hier unsere Reise nochmals als kleines Video zusammengefasst erleben, denn wie heißt es immer so schön: Bilder sagen mehr als tausend Worte!

Die richtigen Kameraeinstellungen

Nichts ist ärgerlicher als folgende Situation: Du bist auf der Suche nach den Polarlichtern. Auf einmal erstrahlt der Himmel über Dir in dem schönsten Grün aller Zeiten. Eine beeindruckend Aurora tanzt direkt über Dir. Die Kamera ist aufgebaut und eigentlich wärest Du bereit, dieses einmalige Ereignis festzuhalten, doch irgendwas stimmt mit der Kamera nicht. Und ehe Du Dich versiehst, ist das Schauspiel vorbei. Und damit so etwas nicht passiert, erfährst Du hier alles Wissenswerte über die richtigen Kameraeinstellungen! [mehr lesen]

And if you prefer it in english, you can find all the information about the perfect settings for your camera also here.

Ungetrübtes Glück

Natürlich müssen noch ein paar Vorraussetzung stimmen, damit Du die Polarlichter in voller Pracht erleben kannst. [mehr lesen]

Und wenn dann alles zusammen kommt, dann siehst Du nicht nur das Nordlicht, sondern ebenso einen fantastischen Sternenhimmel.

Der richtige Ort

Jetzt weißt Du was das Nordlicht ist, wie es aussieht und wie Du es am besten fotografieren kannst. Jetzt fehlt nur noch eine Information, nämlich: wo sehe ich das Polarlicht am besten? Die Antwort (für die Gegend um Tromsö) findest Du hier. [mehr lesen]

And if you need the information about the best places to see the norther lights in english, you can find them here.

Mehr als nur Norwegen

Es gibt Polarlichter nicht nur überall oberhalb des Polarkreises, denn manchmal sieht man sie auch viel weiter im Süden. Wie Dir diese Beispiele zeigen:
So sieht es in Norwegen aus.
Und so in Alaska.
Und sogar in Kanada an der Grenze zur USA sahen wir sie am Horizont.

Glücksspiel

Und wenn es mal nicht klappen sollte mit den Nordlichtern? Dann gibt es auch noch einiges andere zu tun in und um Tromsø.
Wie wäre es mit einem Sightseeing Tag in der Stadt?
Oder doch einem Action reichen Tag beim Hundeschlittenfahren?

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.