5. GELITA Trail Marathon Heidelberg

with Keine Kommentare

Man würde es nicht unbedingt vermuten, dass man rund um Heidelberg einen Trail Marathon mit 1500 Höhenmetern veranstalten kann, der den Teilnehmern mit einem Mix aus Single-Trails, unebenen Waldwegen und 850 Treppenstufen einiges abverlangt. So ging es zumindest mir, da ich heute zum ersten Mal bei dieser Veranstaltung war. Leider war das Wetter äußerst bescheiden, denn es regnete lange und zusätzlich hing noch der Nebel sehr tief. Alles andere als optimale fotografische Bedingungen und für die Athleten war dadurch der Untergrund recht rutschig.

Das Trailrunning-Event rund um Heidelberg wurde von den Teilnehmer äußerst gelobt und wenn das Wetter besser mitgespielt hätte, wäre es landschaftlich sicherlich auch reizvoll gewesen, aber so verschwand bereits nach wenigen Metern alles hinter einer grauen Wand.

In Marathonkreisen ist oft die Rede vom berüchtigten Mann mit dem Hammer, welcher die Läufer gerne ab Kilometer 30 erwartet … In Heidelberg beim Trailmarathon wartete kurz nach Kilometer 35 die Himmelsleiter auf die Teilnehmer: dabei handelt es sich um eine Sandstein-Treppe mit 850 Stufen. Diese brachte die Beine hinauf zum Königsstuhl noch mal ordentlich zum Glühen. Oben angekommen ging es bis zum Ziel praktisch nur noch bergab.

Trail Marathon Heidelberg Fotos

Das Ziel erreichte als erster Marathonläufer Pierre-Emanuel aus Heidelberg in 3:06:10 Std. Aufgrund des feuchten Wetters war die Strecke stellenweise äußerst rutschig, so dass der Streckenrekord von Florian Neuschwander (2:55:25 Std. aus dem Jahre 2016) nicht in Gefahr war.

Bei den Frauen siegte zum dritten Mal in Folge Aoife Quigly (TV Schriesheim) in 3:44:51 Std. Auch sie verfehlte, trotz der rutschigen Bedingungen, nur knapp den Streckenrekord von Almuth Grüber (3:42:50 Std.) aus dem Jahre 2014.

Wer mehr über das Renngeschehen und die Veranstaltung mehr wissen möchte erfährt dies in einem Bericht von Birgit über den Trail Marathon in Heidelberg online LaufJournal http://www.laufreport.de.
Ergebnisse gibt es bei MyRaceResults.

Nachfolgend ein paar Impressionen in Form von Fotos zum Trail Marathon in Heidelberg:

Damit keine Missverständnisse aufkommen: die Fotos stehen nicht zum Verkauf!

Wer an einer umfangreicheren Fotogalerie zum Trail Marathon in Heidelberg interessiert ist findet diese bei www.laufreport.de

 

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

Deine Gedanken zu diesem Thema