Luchse in Deutschland

with 2 Kommentare

Der Eurasische Luchs (Lynx lynx) wurde in Deutschland bis in 19. Jahrhundert gejagt und ausgerottet, da man ihn als Wilddieb und Viehräuber ansah.

Seit 2000 versucht man den Luchs in Deutschland durch Ansiedlungs- und Auswilderungsprojekte wieder heimisch zu machen.

Leider konnte ich die Luchsfotos aus der Galerie nicht in freier Natur machen. Ich war im Wildpark Alte Fasanerie in Hanau/Klein-Auheim. Verspielt und leichtfüßig tollten sie durch ihr viel zu kleines Gehege und bewegten sich nahe zu lautlos über den mit Laub verzierten Waldboden. Vielleicht habe ich irgendwann in der Zukunft mal die Gelegenheit einen Luchs in freier Wildbahn zu entdecken.

Weitere Infos beim Luchsprojekt oder der NABU.

 

Verfolgen Thomas:

Die Natur hat mich schon immer interessiert. Unabhängig vom Alter verbrachte ich gerne Zeit draußen. Dies hat sich bis heute noch gesteigert denn ich übernachte gerne im Zelt in der Wildnis und versuche die Schönheit der Natur mit der Kamera einzufangen.

2 Antworten

  1. Manu
    | Antworten

    Einfach wundervolle Tiere und ebenso tolle Fotos! 🙂

  2. doris
    | Antworten

    tolle bilder, am dienstag 6.11. gab es einen wunderbaren bericht auf arte 19.30 über ein auswilderungsprojekt in frankreich … leider werden viele überfahren!
    deine fotos zeigen sie ganz entspannt – solche aufnahmen erhielten die forscher nur von „geheimen cameras“ ohne anwesenheit von menschen, aber du bist sowieso was besonderes, fast: “ a human cat „

Deine Gedanken zu diesem Thema